Vorschau
Donnerstag, 23. bis Sonntag, 26. Juni 2022
23. Internationales Trickfilmfestival Wiesbaden 2022
23rd Wiesbaden International Animation Festival 2022

Die Vorbereitungen für das diesjährige internationale Trickfilmfestival sind in vollem Gange.

Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag, 23. Juni, um 20 Uhr in der Caligari FilmBühne

Alle andere Programme laufen im Vorführsaal der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) im Schloss Biebrich. Bei der Mehrzahl der Filme handelt es sich um mehrfach preisgekrönte deutsche Erstaufführungen, u.a. aus Frankreich, Kanada, England und USA.

Der Gewinner des diesjährigen Preises des Kulturamts der Landeshauptstadt Wiesbaden ist der Oscar-Preisträger Christoph Lauenstein, Hamburg. Er wird seinen neuen Film “People in Motion“ (preisgekrönt beim Festival in Annecy, FBW-Prädikat „besonders wertvoll“) innerhalb des Programms „Best of International Animation (2)“ persönlich vorstellen.

mehr...

Flyer Trickfilmfestival-Programm (PDF) herunterladen

Ausführliches Trickfilmfestival-Programm (PDF) herunterladen


Freitag, 22. Juli 2022, 19.30 Uhr
Englische Originalversion mit deutschen Untertiteln
West Side Story
Deutscher Titel: West Side Story

Produziert und inszeniert von dem mehrfachen Oscar-Gewinner Steven Spielberg. Nach dem Drehbuch des Pulitzer-Preis-Gewinners Tony Kushner. Mit mehreren Kultsongs und einer atemberaubenden neuen Choreografie.

Spielbergs Neuverfilmung erzählt die Geschichte einer verbotenen Liebe und der Rivalität zwischen zwei Teenager-Straßengangs mit unterschiedlichem ethnischen Hintergrund in New York des Jahres 1957.

Ausgezeichnet mit dem Oscar 2022 für die beste Nebendarstellerin (Ariana DeBose), nominiert in sechs weiteren Oscar-Kategorien (Beste Film, Regie, Kamera, Ton, Produktionsdesign und Kostümdesign); drei Golden Globe Preise für den besten Film, beste Hauptdarstellerin, beste Nebendarstellerin.

„Spielbergs West Side Story ist umwerfend. Eine fulminante Mischung aus musikalischer Showmanier der alten Schule und moderner Sensibilität. Es ist einer der besten Filme des Jahres und einer der besten Filme des gefeierten Filmemachers.“ (Film, New York)

USA 2021
Producer, Regie: Steven Spielberg
Drehbuch: Tony Kushner
Basierend auf dem Bühnenstück von Arthur Laurents
Chefkameramann: Janusz Kaminski
Musik: Leonard Bernstein
Mit Ariana DeBose, David Alvarez, Mike Faist, Josh Andrés Rivera, Rita Moreno, Rachel Zegler

158 Min.

Programmheft (PDF) herunterladen

Trailer zum Film (Quelle: youtube)


Freitag, 12. August 2022, 20.00 Uhr
Englische Originalversion mit deutschen Untertiteln
Navalny
Deutscher Titel: Nawalny

Der neue Dokumentarfilm „Navalny“ des kanadischen Regisseurs Daniel Roher zeigt auf erschütternde und fesselnde Art den Giftanschlag und versuchten Mord an Alexei Nawalny, dem russischen Oppositionsführer und „Staatsfeind Nr.1“ von Präsident Wladimir Putin. Die Giftattacke steht symbolisch für die Brutalität des Systems Putin.

Der Film startet mit geheimen Aufnahmen in dem Flugzeug, in dem Nawalny auf dem Weg nach Sibirien mit dem russischen Nervengift „Nowitschok“ ermordet werden sollte. Nur durch eine Notlandung und eine Verlegung in die Berliner Charité – die seine Frau Julia gegen den Willen der russischen Regierung durchsetze – konnte er gerettet werden.

„Der Film macht Hoffnung auf eine bessere, freiere Zukunft in Russland inmitten des anhaltenden Schocks staatlicher Grausamkeit“ (The Guardian).

Ausgezeichnet mit dem Festival Favorite Award und dem Publikumspreis für den besten Dokumentarfilm beim Sundance Filmfestival 2022, Preis für den besten Dokumentarfilm beim Cleveland und beim Seattle Filmfestivals 2022. Großer Preis der Jury für den Regisseur Daniel Roher beim Seattle Filmfestival 2022.

USA 2022
Regie: Daniel Roher
Kamera: Niki Waltl
Musik: Marius de Vries, Matt Robertson, Anna Drubich
Mit Alexei Nawalny, Yulia Nawalnaya, Dasha Nawalnaya, Zakhar Nawalny, Mariya Pevchikh, Christo Grozev und Leonid Volkov

98 Min.

Trailer zum Film (Quelle: youtube)