Vorschau

Im Rahmen der „Filme im Schloß” findet vom 27. bis 30. Oktober in der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW), Schloß Biebrich, das 18. Internationale Trickfilm-Wochenende Wiesbaden statt. Im Mittelpunkt stehen vier Programme unter dem Motto „Best of International Animation 2015/2016”, unter anderem mit den Hauptpreisträgern der wichtigsten internationalen Festivals und Trickfilmwettbewerbe. Eine Werkschau wird dem renommierten Trickfilmer Gil Alkabetz, Dozent an der Filmuniversität Babelsberg, gewidmet. Langfilme in dem zirka 110 Titel umfassenden Programm sind die restaurierte Version des japanischen Erotikklassikers „Belladonna” (1973) und die E.A.-Poe-Anthologie „Extraordinary Tales” von Raul Garcia. Über die Geldpreise bei dem Festival wird durch Publikumsabstimmung entschieden. Preisstifter sind unter anderen das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden, der Medienhandel Kay Gollhardt und die SV SparkassenVersicherung Holding AG.

Als Veranstalter des Festivals fungieren die Freunde der Filme im Schloß in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt, der Deutschen Film- und Medienbewertung und der Omnimago GmbH, Ingelheim.

Programm
Donnerstag, 27. Oktober 2016

18.00 Uhr Best of International Animation 2015/2016 (1)
(Wiederholung am Samstag, 19.45 Uhr)

20.15 Uhr Best of International Animation 2015/2016 (2)


Freitag, 28. Oktober 2016

17.30 Uhr Young Animation: Diplom- und Studentenfilme

19.45 Uhr Best of International Animation 2015/2016 (3)
(Wiederholung am Samstag, 17.30 Uhr)

22.00 Uhr ”Extraordinary Tales” (Langfilm)


Samstag, 29. Oktober 2016

16.00 Uhr Tricks für Kids
(Wiederholung am Sonntag, 11.15 Uhr)

17.30 Uhr Best of International Animation 2015/2016 (3)
(Wiederholung von Donnerstag, 18.00 Uhr)

19.45 Uhr Best of International Animation 2015/2016 (1)
(Wiederholung von Donnerstag, 18.00 Uhr)

22.00 Uhr ”Belladonna of Sadness” (Langfilm)


Sonntag, 30. Oktober 2016

11.15 Uhr Tricks für Kids
(Wiederholung von Samstag, 16.00 Uhr)

16.00 Uhr Filmuniversität Babelsberg
Kurzfilme, vorgestellt von Prof. Gil Alkabetz

18.15 Uhr Werkschau Gil Alkabetz
Zu Gast: Prof. Gil Alkabetz, Stuttgart
Mit der Verleihung des Preises des Kulturamtes Wiesbaden

20.30 Uhr Best of International Animation 2015/2016 (4)
Mit der Bekanntgabe der Publikumspreise

Mit freundlicher Unterstützung durch:



Bisherige Gewinner des "Preis des Kulturamtes der Landeshauptstadt Wiesbaden"
im Rahmen des Internationalen Trickfilm-Wochenendes

2001: Guido Manuli, Regisseur/Produzent, Mailand
2002: Studio "Folimage", Valence
2003: Dick Arnall, Produzent, London
2004: Bill Plympton, Regisseur/Produzent, New York, N.Y.
2005: Nelson Shin, Produzent/Regisseur, Professor für Trickfilm, Seoul
2006: Studio "Film Bilder", Stuttgart
2007: Hochschule "Supinfocom", Valenciennes und Arles
2008: Peter Lord, Regisseur/Produzent, Bristol
2009: Georges Schwizgebel, Regisseur/Produzent, Carouge/Schweiz
2010: Kollektiv "Polynoid", Ludwigsburg
2011: Evert de Beijer, Regisseur, Amsterdam
2012: Marv Newland, Regisseur/Produzent, Professor für Trickfilm, Vancouver, B.C.
2013: Bruno Bozzetto, Produzent, Regisseur und Autor (Italien)
2014: Koji Yamamura, Trickfilmer und Illustrator, Professor für Animation (Japan)
2015: Steven Woloshen, Trickfilmer, Montreal (Kanada)