Filme im Schloss
Filme im Schloss - Das etwas andere Kino in Wiesbaden
Filme im Schloss
"Filme im Schloss" ist die einzige Spielstätte im Rhein-Main-Gebiet, die internationale Spitzenfilme ausschließlich in der unverfälschten Originalversion (teilweise mit Untertiteln) vorführt.
Unter den gezeigten Filmen, die oft speziell aus dem Ausland beschafft werden, gibt es viele Wiesbadener und Rhein-Main-Premieren sowie deutsche Erstaufführungen und Uraufführungen, darunter Filme, die nicht in das reguläre Kinoprogramm gelangen.

"'Filme im Schloss' in Wiesbaden-Biebrich sind ein Geheimtip für die Freunde der Originalfassungen." (Strandgut, Frankfurt am Main.)

"Bei 'Filme im Schloss' in Biebrich gibt es immer Hochkarätiges"
(Wiesbadener Kurier)

"Filme im Schloss" wird in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden und der FBW - Deutsche Film- und Medienbewertung veranstaltet.


Schloss Biebrich
Schloss Biebrich
Schloss Biebrich
Vorführsaal
Vorführsaal

Das Schloss steht im Wiesbadener Stadtteil Biebrich am Ufer des Rheins. Das herzogliche Residenzschloss wurde zwischen 1701 und 1746 in verschiedenen Etappen nach den Plänen mehrerer Baumeister gebaut.

Der von Fr. J. Stengel gebaute Ostflügel wurde gegen Ende des Zweiten Weltkriegs, im Jahr 1945 zerstört. Seit dem Wiederaufbau 1982 ist dort die FBW - Deutsche Film- und Medienbewertung (früher Filmbewertungsstelle Wiesbaden), eine Einrichtung der Bundesländer, untergebracht.

Im Jahr 1984 gab es im dortigen Vorführraum die erste Filme-im-Schloss-Veranstaltung.


Preis zur Förderung des kulturellen Lebens der Landeshauptstadt Wiesbaden
Urkunde Kulturpreis

Die ”Freunde der Filme im Schloss”, Veranstalter der Reihe ”Filme im Schloss” und des Internationalen Trickfilm-Wochenendes Wiesbaden, wurden mit dem Kulturpreis 2010 der Landeshauptstadt Wiesbaden ausgezeichnet, verbunden mit einer Geldprämie von 5.000 Euro.

Kulturpreisverleihung
In der Begründung der Jury unter Vorsitz von Stadträtin Rita Thies heißt es:
”Die Initiative um Joachim Kreck zählt seit vielen Jahren zu den wichtigsten Gestaltern des Wiesbadener Kulturlebens. Die Reihe 'Filme im Schloss' und das 'Internationale Trickfilm-Wochenende' sind in Wiesbaden zu einer Institution geworden.”


Hessischer Film- und Kinopreis
Urkunde Kinopreis

Vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst wurde ”Filme im Schloss” 1999, 2001, 2010, 2011, 2012 und 2013 mit dem Hessischen Filmkunstpreis / Hessischen Kinokulturpreis ausgezeichnet.

„Filme im Schloss” 2013 erneut ausgezeichnet
Zum sechsten Mal und zum vierten Mal in Folge wurde „Filme im Schloss” bei der diesjährigen Preisgala am 11. Oktober 2013 in der Alten Oper Frankfurt mit dem Hessischen Kinokulturpreis für „qualitativ herausragende Jahresprogramme” ausgezeichnet. Der Preis ist mit einer Geldprämie von 1.000 Euro verbunden. Die Auszeichnung nahm „Filme-im-Schloss”-Organisator Joachim Kreck entgegen.

Zu „Filme im Schloss” gehört auch das Internationale Trickfilm-Wochenende Wiesbaden. „Filme im Schloss” und Trickfilm-Wochenende werden in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden und der FBW - Deutsche Film- und Medienbewertung veranstaltet.